behandlungssprektrum

Meine Ausbildungen absolvierte ich vor vielen Jahren. 2005 schloß ich die Ausbildung zur Heilpraktikerin ab. Danach folgten die Ausbildung zum Massagetherapeuten, Bewegungstherapeuten, Entspannungstherapeuten und die Ausbildung zur Kosmetikerin im Jahr 2012.

Homöopathie und Vitamine

Es sollte immer das Ziel sein eine Erkankung in ihren Ursachen zu heilen, anstatt nur Symptome zu lindern. Jeder Schmerz hat eine Ursache, im schlimmsten Fall eine bösartige, entartende Erkrankung. Deshalb sollten Schmerzen auch nicht übersehen werden. Doch viele " kleine " Schmerzen, wie z.B. der Spannungskopfschmerz oder auch Magenprobleme können mit der Hilfe der Homöopathie behandelt werden. Ganz wichtig ist mir an dieser Stelle zu sagen, dass ich es mir immer wünsche, wenn die Schulmedizin gemeinsam mit der Naturheilkunde zusammen arbeitet. Denn höhere Cholesterinwerte oder auch der hohe Blutdruck lassen sich auch gut ohne Chemie behandeln. Allerdings ist es auch hier wichtig, das zuvor eine Anamnese stattfand.

Behandlungen für Schönheit und Wohlbefinden

Aber nicht nur medizinische Behandlungen finden bei mir statt. Auch die Seele und der Körper freuen sich über wohltuende, kosmetische Behandlungen. Ich biete die apparative Kosmetik , aber auch die ganz klassische Gesichtsbehandlung an. Und für die Diabetiker ist eine medizinische Fußpflege nicht nur eine kosmetische Angelegenheit sondern von höchster Priorität, da gerade bei Diabetes Verletzungen am Fuß dringend vermieden werden müssen.

YoKraBa Stunden in der praxis

 

Was ist YoKraBa? YoKraBa ist eine Mischung aus Yoga, Kraft und Balance. Ich selbst weiss, das Sport und Bewegung einer der Grundpfeiler für ein gesundes Leben sind. Doch leider kommt es bei vielen zu kurz. Weil gedacht wird, das man sich nicht überfordern will oder einfach die Lust fehlt. Ich biete 2x in der Woche, in der kleinen Gruppe ,YoKraBa an. Gerade mit zunehmenden Alter verliert der Körper die Balance und auch die wichtige Muskelkraft. Denn die Muskeln bringen uns voran und halten uns mobil. Doch mit jedem Jahrzehnt geht an die 10% der Muskelmasse verloren,was sich daran zeigt, das ältere Menschen oft stürzen und dadurch langwierige Behandlungen in Kauf nehmen müssen. Wer also mehr über YoKraBa wissen möchte oder eine Schnupperstunde erleben will, kann sich gerne bei mir vorab melden. Ich freue mich, wenn ich mehr Bewegung in Ihr Leben bringen kann.